• bspo-slide1_800x500.jpg
  • bspo-slide2_800x500.jpg
  • bspo-slide3_800x500.jpg
  • bspo-slide4_800x500.jpg
  • bspo-slide5_800x500.jpg
  • bspo-slide6_800x500.jpg
  • Aktuelle Seite:  
  • Startseite
  • Vorstandswahlen und Austausch mit Bischof Bode beim BSPO

Vorstandswahlen und Austausch mit Bischof Bode beim BSPO

2020 11 02 Vostand webSven Benkendorf und Peter Klösener aus Osnabrück wurden bei der Vollversammlung des Berufsverbandes Soziale Arbeit und Pädagogik im Bistum Osnabrück (BSPO) als Vorstandsmitglieder bestätigt. Zusammen mit Johanna Wieschebrock und Anja Höge, deren Amtszeit noch bis zum kommenden Jahr andauert, führen sie weiterhin den Verband.

Sven Benkendorf ist Referent der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg im Bistum Osnabrück. Peter Klösener ist als Referent der Katholischen Landvolkhochschule Oesede und als Geschäftsführer des Familienbundes der Katholiken im Bistum Osnabrück tätig.

Inhaltlicher Schwerpunkt der Vollversammlung des Berufsverbandes, die wegen der Kontaktbeschränkungen diesmal online stattfand, war der Austausch mit Bischof Franz-Josef Bode. Dabei ging es um die Perspektiven des Einsatzes sozialpädagogischer Fachkräfte im kirchlichen Dienst. Von den Verbandsmitgliedern wurde besonders auf den Stellenwert multiprofessioneller Teams in den Kirchengemeinden hingewiesen. „Wenn sozialpädagogisch qualifizierte Mitarbeiter vor Ort mit Gemeindereferenten, Diakonen und Priestern zusammenarbeiten, können wir für die Gemeindemitglieder noch mehr bewegen“, machte Sven Benkendorf deutlich. Eine solche Kooperation biete die Chance, als Kirche in Not geratene Menschen noch wirksamer unterstützen zu können.

Dem stimmte Bischof Bode uneingeschränkt zu. Aus seiner Sicht sei es erstrebenswert, gute Erfahrungen, die man in dieser Zusammenarbeit bereits gemacht habe, perspektivisch auch auf weitere Orte zu übertragen.

Weitere Themen des Austausches mit dem Bischof betrafen die Fortbildungsmöglichkeiten für Sozialpädagogen im kirchlichen Dienst sowie die Konsequenzen von angekündigten Sparmaßnahmen im Bistum Osnabrück angesichts von Einnahmeausfällen aufgrund der Corona-Krise. Wer in der Gemeindearbeit tätig werde, solle auch die Möglichkeit zu vertiefenden theologischen Fortbildungen bekommen, so Bischof Bode.

2020 11 02 VV TNN 1 web  2020 11 02 VV TNN 2 web